Weihnachtsbrief 2018-1 Weihnachtsbrief 2018-2
Hilfe zur Selbsthilfe!
Die Besucher aus Gütersloh Unser Frühstückstisch Ein Blick in die Küche Jeremiah Rugimbana
Die Tischlerei Arbeit mit dem Hobel Holzlager Eine Hobelmaschine
Rundgang in der Shamba Afrikanische Kuh Blick in die Bananenshamba Wäschewaschen gehört dazu
Schülerin beim Unterricht Am Zuschneidetisch Betonarbeiten Wasser für’s Betonieren
Eine Besuchergruppe aus dem Kirchenkreis Gütersloh  bereiste vom 02. Oktober bis zum 16. Oktober 2014 die Partnerkirchenkreise Kyerwa und Murongo in der Karagwe- Diözese der ELCT. Einige Tage waren wir zu Gast im Youth and Farmers Training Center (YFTC) und lebten dort mitten unter den Schülerinnen, Schülern und Mitarbeitern. Wir konnten uns direkt vor Ort von dem Erfolg des Projektes überzeugen. Bildung, Ausbildung und Hilfe zur Selbsthilfe sind der Schlüssel zum Fortschritt und der wohl einzige Weg, um der Armut zu entgegenzuwirken. Mit Begeisterung sind Schülerinnen und Schüler bei der Sache. Mit mehreren Auszubildenden konnten wir Gespräche führen und es war beindruckend, wie sehr sie sich wünschten, die Ausbildung beenden zu können.  Nicht immer können die Familien die Ausbildungskosten aufbringen; Verwandte helfen mit um die Ausbildung zu sichern. Auch wir können, dank Ihrer finanziellen Hilfe, manches Ausbildungsverhältnis zum Abschluss bringen.
Besuch aus Deutschland
Vorschaubild klicken zum Vergrößern
Im Video sehen Sie das Interview mit einer jungen Schülerin, die zur Schneiderin ausgebildet wird. Es wurde in Kisuaheli geführt und in Englisch übersetzt.