Weihnachtsbrief 2018-1 Weihnachtsbrief 2018-2
Bitte bewegen Sie den Mauszeiger in die kleinen Bilder!
Die Ausbildung junger Männer zu Maurern hat zwei gute Seiten! In erster Linie profitieren die Auszubildenden, denn sie erhalten eine qualifizierte und staatlich anerkannte Ausbildung von der Pike an. Dazu gehört auch, dass man die Herstellung von Klinkern erlernt. Die Produktion der Ziegel in der Nähe der Baustelle hat große Vorteile, entfällt doch der in der Region schwierige Transport! Aber auch das Ausbildungszentrum profitiert von der Ausbildung. Die praktischen Fertigkeiten des Berufes können die Auszubildenden vor Ort bei dem weiteren Ausbau des Zentrums erlernen. Das hat dazu geführt, dass in den vergangenen Jahren viele neue Gebäude auf dem großen Areal errichtet werden konnten. Auf dem linken Bild sind drei kleine, mit Wellblech gedeckte Häuser zu sehen, die kuz vor der Fertigstellung stehen. Es sind Wohnungen für die Mitarbeiter die man nur gewinnen kann, wenn sie im Zentrum eine Wohnmöglichkeit bekommen!
Hilfe zur Selbsthilfe!
Maurerhandwerk
Verschiedene Klinkerverbünde als Anschauungsobjekte für die Ausbildung